Juni, 2019

02Juni11:0018:00Mobiler Pumptrack11:00 - 18:00 Festgelände

Veranstaltungsdetails

Pumptracks sind kompakte, geschlossene Rundkurse mit kleinen Wellen und Steilwandkurven. Durch dynamisches Be- und Entlasten von Vorder- respektive Hinterrad – im Fachjargon auch «pumpen» genannt – kann das Fahrrad auf den Wellen und Kurven ohne zu treten beschleunigt werden. Deshalb nennt man solche Anlagen «Pumptracks» (engl. Track steht für Weg, Spur oder Rundkurs). Auf einem Pumptrack wirken nur so hohe Kräfte auf den Fahrer, wie er selber aufbauen kann. Somit steigen die Anforderungen entsprechend dem eigenen Können. Ist der Pumptrack gut gebaut und beherrschen die Fahrer das Spiel mit dem Schwerpunkt, können so Runde um Runde gedreht werden, ohne zu pedalieren. Pumptracks haben sich als effiziente Trainingsanlagen mit geringer Verletzungsgefahr etabliert und sind auch für Kinder gut geeignet. Befahren werden Pumptracks mit Mountainbikes und BMX-Rädern. Es ist auch möglich, mit Kinderfahrrädern und sogar mit Laufrädern (Like-a-bike) darauf zu fahren.

Der Mobile Pumptrack der Technischen Betriebe Wil wird auf dem Schulhausplatz der Primarschule aufgestellt und kann von jedem Kind benutzt werden, welches Fahrradfahren kann.

Es gilt:

  • Die Benutzung der Anlage ist nur mit geeigneter Schutzausrüstung und geeigneten Fahrgeräten (Bikes, like-a-bike, Scooter, Skateboards, Inline-Skates) gestattet und erfolgt in jedem Fall auf eigene Gefahr.
  • Auf dem Pumptrack besteht eine Helmpflicht
  • Motorisierte Fahrzeuge wie Mofas oder Roller sind nicht gestattet
  • Die Betreiberin lehnt bei Schäden / Unfällen jede Haftung ab

Zeit

(Sonntag) 11:00 - 18:00

Ort

Festgelände

X